Musterberufsordnung ärzte definition

Ärzte und Heilpädagogen werden von einer Vielzahl von Wahlkreisen erwartet, um professionelles Verhalten konsequent zu demonstrieren. Epstein und Hunderts Definition von Professionalität ist sehr nützlich. Diese Definition ist ein Einstieg in die Betrachtung, was Professionalität ist und zeigt die hohen Ziele der Professionalität. In diesem Artikel betrachte ich andere Definitionen von Professionalität, betrachte spezifische Verhaltensweisen, die die Werte der Professionalität demonstrieren, und konzentriere mich auf Aspekte der Vermittlung von Professionalität für Medizinstudenten und Bewohner. Die meisten Berufstätigen haben intern Verhaltenskodizes durchgesetzt, die berufstätige Personen befolgen müssen, um die Ausbeutung des Kunden zu verhindern und die Integrität und den Ruf des Berufs stand. Dies kommt nicht nur dem Kunden zugute, sondern auch den Angehörigen dieses Berufs. Disziplinarkodizes ermöglichen es dem Berufsstand, einen Verhaltensmaßstab zu definieren und sicherzustellen, dass einzelne Praktiker diesen Standard erfüllen, indem sie sie von der Berufsorganisation absehen, wenn sie nicht entsprechend praktizieren. Dies ermöglicht es den Fachleuten, die mit gewissenHaft handeln, in dem Wissen zu praktizieren, dass sie nicht kommerziell von denjenigen untergraben werden, die weniger ethische Bedenken haben. Sie erhält auch das Vertrauen der Öffentlichkeit in den Beruf und ermutigt die Öffentlichkeit, weiterhin nach ihren Dienstleistungen zu suchen. Der Ethikkodex der AOA bietet Regeln, um Ärzte in ihren Interaktionen als Ärzte mit ihren Patienten, mit der Gesellschaft und mit der AOA zu führen. Dieses Dokument soll den Ethikkodex ergänzen, indem es Regeln und Anleitungen für das Verhalten von Ärzten als Berufstätige im breiteren Kontext über die traditionelle Rolle bei der Bereitstellung von Pflegemitteln hinaus bereitstellt.

Einige der Regeln und Richtlinien sind obligatorisch (d. h. “soll” oder “soll nicht”), während andere freizügig sind (d. h. “kann”, “sollte”, “sollte” oder “nicht”) und das Ermessen eines Arztes anerkennen, den spezifischen Kontext und die Situation zu beurteilen und ein professionelles Urteil auszuüben. Das Wort Professionalität galt ursprünglich für Gelübde einer religiösen Ordnung. Spätestens im Jahr 1675 hatte der Begriff eine weltliche Anwendung gesehen und wurde auf die drei erlernten Berufe angewandt: Göttlichkeit, Recht und Medizin. [2] Der Begriff Professionalität wurde auch für den Militärberuf etwa zur gleichen Zeit verwendet. Erfolgreiche Beziehungen zwischen Ärzten und Patienten sind auf Vertrauen angewiesen. Dieses Vertrauen zu etablieren und zu erhalten, sollte man: Die medizinische Ethik ist ein System moralischer Prinzipien, das Werte auf die Praxis der klinischen Medizin und in der wissenschaftlichen Forschung anwendet. Die medizinische Ethik basiert auf einer Reihe von Werten, auf die sich Fachleute im Falle von Verwechslungen oder Konflikten beziehen können. Zu diesen Werten gehören die Achtung der Autonomie, der Nicht-Bösartigkeit, des Wohlwollens und der Gerechtigkeit.

[1] Solche Grundsätze können es Ärzten, Pflegedienstleistern und Familien ermöglichen, einen Behandlungsplan zu erstellen und auf dasselbe gemeinsame Ziel hinzuarbeiten. [2] Es ist wichtig zu beachten, dass diese vier Werte nicht in der Reihenfolge ihrer Bedeutung oder Relevanz geordnet sind und dass sie alle Werte der medizinischen Ethik umfassen. [3] Es kann jedoch zu einem Konflikt kommen, der zur Notwendigkeit einer Hierarchie in einem ethischen System führt, so dass einige moralische Elemente andere mit dem Ziel überstimmen, das beste moralische Urteil auf eine schwierige medizinische Situation anzuwenden. [4] Bei der Vermittlung der Konzepte der Professionalität ergeben sich mehrere Herausforderungen.

About LuckyEthel 127 Articles
Hello from me, LuckyEthel (AKA Caroline Kish) - I've been doing online affiliate marketing with my hubby, (AKA My Mate, Bert), for decades....since 1998...20 YEARS THIS YEAR!!